• **kostenloser Versand ab 150€ pro Bestellung deutschlandweit **
  • **kostenloser Versand ab 150€ pro Bestellung deutschlandweit **
LemonRx LM0086VP 7Ch. 2Gen. Telemetrie DSMP (DSMX compatible) diversity  Empfänger

LemonRx LM0086VP 7Ch. 2Gen. Telemetrie DSMP (DSMX compatible) diversity Empfänger

32,80 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Tag(e)

Beschreibung

LemonRx LM0086VP 7Ch. 2Gen. Telemetrie DSMP (DSMX compatible) T Plug diversity Empfänger

Anleitung Deusch

Produktspezifikationen
Abmessungen:
55 mm x 15 mm x 23 mm
Empfohlener Spannungsbereich:
3,9 V bis 8,5 V (2S LiPo-fähig)
Telemetrie-Option:
Integriert mit Barometer, Höhenmesser, (Energiemesser Sensor erforderlich) und internem Temperatursensor
Technologie:
DSMP mit GEN2 SDR-Stack (DSMX/DSM2-Kompatibilität)

Markieren
Der DSMP 7-Kanal-Telemetriestabilisator der Generation 2 ist ein komplettes Redesign, das ultimative Zuverlässigkeit, Funktionen und Leistung bietet.
- DSMX/DSM2-kompatibler 7-Kanal-Vollbereichs-Telemetriestabilisator mit vollständigen Telemetriefunktionen, einschließlich eines eingebauten Barometers, Höhenmessers, Energiemessers (Strom, Spannung, mAh) und eines internen Temperatursensors
- Hochempfindlicher Kreisel mit proprietärem Stabilisierungsalgorithmus gewährleistet reaktionsschnelle Flugzeugsteuerung für Anwendungen mit Elektro- und Benzinmotoren- Die dualen Eingänge BEC1 und BEC2 ermöglichen einen hochzuverlässigen Betrieb und verbessern gleichzeitig die Einrichtung für Servos mit hoher Stromaufnahme- Eingebauter Detla-, V-Tail- und Normal Wing-Mixer- Unterstützt die Stabilisierung mit Doppel-Querruderbetrieb mit getrennten Kanälen- Stabilisierungs-Always-on-Funktion- Variable Stabilisierungsverstärkung in Echtzeit auf Kanal 8- Ausfallsicher für alle Kanäle
- Software-Stack zur Überwachung des Firmware-Zustands und eine extrem niedrige Betriebsspannung (3,6 V) gewährleisten höchste Hardware-Zuverlässigkeit
- Der SDR-Stack der Generation 2 gewährleistet die schnellste Kanalsuche und einen fortschrittlichen Algorithmus für die Signalwiederherstellung mit extrem niedriger Latenz- Antennendiversität verbessert die Zuverlässigkeit der Funkverbindung - Satellitenanschluss für zusätzliche Signalvielfalt- Aktivierung der Gyro-Stabilisierung mit AUX2- oder Gear-Kanal- 3 Potentiometer für individuelles Gain-Tuning


Benutzerhandbuch- Sehen www.lemon-rx.com/manual

Kurzanleitung

Stabilisator zurücksetzen
- Strom anschließen- Halten Sie die F- und B-Tasten (ca. 5 Sekunden +) gedrückt, bis alle LEDs zufällig blinken- Drücken Sie die C-Taste. Mehrere LEDs blinken einige Male, um den Vorgang abzuschließen
Mit Bindestecker binden- Bindestecker auf Kanal 7 stecken- Strom anschließen
Binden ohne Bindestecker- Strom anschließen- Halten Sie die B-Taste gedrückt, bis die rote LED blinkt
Binden Sie mit einem Satelliten ohne Bindestecker- Strom anschließen- Halten Sie die B-Taste gedrückt, bis die rote LED blinkt- Stromversorgung trennen- Stecken Sie den Satellitenkabelstecker in den Stabilisator- Strom anschließen
Ausfallsicher- Schließen Sie den Empfänger an die Stromversorgung an und stellen Sie sicher, dass die Servos mit dem Sender funktionieren- Drücken Sie die F-Taste für 3 Sekunden, bis Grün von Aus zu Ein und umgekehrt wechselt, um die Failsafe-Einstellung zu ändern. Der Kanalwert wird zum Zeitpunkt des Aufleuchtens der grünen LED als ausfallsicherer Standardwert gespeichert. - Schalten Sie den Sender aus und warten Sie 2 Sekunden, um sicherzustellen, dass die Ausfallsicherung entsprechend aktiviert wird, indem Sie sicherstellen, dass ein Drehmoment erzeugt wird, wenn Sie mit dem Finger auf das Servogestänge drücken, wenn es eingestellt werden sollte. Und umgekehrt.
Stabilisierungsaktivierungsschalter- Stromversorgung trennen- Bindestecker in Kanal 5 stecken- Halten Sie die C-Taste gedrückt- Strom anschließen. Warten Sie etwa 1 Sekunde, bis die 6 LEDs blinken.
- Lassen Sie die C-Taste los- Drücken Sie C, um innerhalb von 3 Sekunden Änderungen vorzunehmen. Grün = CH7, Blau = CH5.- Warten Sie 3 Sekunden und entfernen Sie den Bindestecker
Flügelmodus und Doppelquerruder
- Stromversorgung trennen- Bindestecker in Kanal 6 stecken- Halten Sie die C-Taste gedrückt- Strom anschließen. Warten Sie etwa 1 Sekunde, bis die 6 LEDs blinken- Sehen Sie auf dem Etikett/Benutzerhandbuch des Empfängers nach, um die Funktionsweise der angegebenen LEDs zu verstehen - Lassen Sie die C-Taste los- Beobachten Sie, welche rote LED blinkt und drücken Sie kurz C, um den gewünschten Modus auszuwählen- Drücken Sie C, um zwischen den Einstellungen umzuschalten. Ein bedeutet ausgewählt. Beenden Sie automatisch in 5 Sekunden.- Warten Sie 3 Sekunden und entfernen Sie den Bindestecker- Stellen Sie sicher, dass die Sendermischung für Doppelquerruder entsprechend eingestellt ist, wenn stabilisiertes Doppelquerruder konfiguriert werden soll.
Kreiselrichtung- Sehen Sie auf dem Etikett/Benutzerhandbuch des Empfängers nach, um die Funktionsweise der angegebenen LEDs zu verstehen
- Strom anschließen und 1 Sekunde warten - Halten Sie die C-Taste gedrückt und warten Sie etwa 1 Sekunde, bis die 6 LEDs blinken- Lassen Sie die C-Taste los- Beobachten Sie, welche rote LED blinkt und drücken Sie kurz C, um den gewünschten Modus auszuwählen- Drücken Sie C, um zwischen den Einstellungen umzuschalten. Ein bedeutet ausgewählt. Beenden Sie automatisch in 5 Sekunden.- Warten Sie 3 Sekunden und entfernen Sie den Bindestecker.
V/I-Sensorkalibrierung- Empfänger und Sender einschalten. Die Seite des Telemetrieberichts kann optional während und nach der Kalibrierung überprüft werden.- V/I-Sensor einstecken. Stellen Sie sicher, dass das erforderliche DC-Ladegerät wie ein bürstenloser Motor mit ESC sowie der Strom- und Spannungsmesser angeschlossen sind. - Drücken Sie die Taste 2 Sekunden lang, jedoch nicht länger als 5 Sekunden- Beobachten Sie das 3-malige Blinken der grünen LED. Stellen Sie sicher, dass der V/I-Sensor mit 8,4 V versorgt wird.- Taste F oder C drücken- Beobachten Sie das 3-malige Blinken der roten LED- DC-Ladegerät durch Drosseln des Senders einschalten. Stellen Sie sicher, dass 4 A über den V/I-Sensor ziehen. Seien Sie vorsichtig, wenn sich der Motor dreht, wenn er verwendet werden soll.
- Drücken Sie die B-Taste, um zu speichern und zu beenden.
V/I-Sondenkalibrierung- Empfänger und Sender einschalten. Die Seite des Telemetrieberichts kann optional während und nach der Kalibrierung überprüft werden.- V/I-Sensor einstecken. Stellen Sie sicher, dass das erforderliche DC-Ladegerät wie ein bürstenloser Motor mit ESC sowie der Strom- und Spannungsmesser angeschlossen sind. - Drücken Sie die Taste 2 Sekunden lang, jedoch nicht länger als 5 Sekunden- Beobachten Sie das 3-malige Blinken der grünen LED. Stellen Sie sicher, dass der V/I-Sensor mit 8,4 V versorgt wird.- Taste F oder C drücken- Beobachten Sie das 3-malige Blinken der roten LED- Drücken Sie die B-Taste, um zu speichern und zu beenden.
Einstellung gewinnen- Stellen Sie über die 3 Regler oder Echtzeit-Master-Gain auf Kanal 8 je nach Verfügbarkeit des Senderkanals ein.Sehen Sie sich die Einstellungs-LEDs an, wenn alle eingeschaltet sind- Taste C kurz drücken (maximal 2 Sekunden).